Letzte Punktspiele:
Fr, 14.12.18
SV Eurasburg-Beuerberg 2 - WOR H2
WOR H3 - SF Bichl 2
TV 1866 Bad Tölz 1 - WOR J1 6 : 8
Nächste Punktspiele:
Di, 18.12.18
SV Warngau 4 - WOR H4
Nächster Termin:
Fr, 17.05.19
Vereinsmeisterschaft 2019
Jugend gewinnt zu Dritt in Bad Tölz
[ eingetragen am Freitag, 14.12.2018 um 22:12:12 Uhr von Simon Huber ]
Am Freitag musste die Jugend zunächst erstmal zu Dritt antreten, da die Mannschaft von Ausfällen geplagt war.
Jedoch ließen sich die Jugendlichen nicht beirren und holten den Sieg für den TSV.
Besonderen Anteil daran hatte das vordere Paarkreuz, das kein Spiel verlor und so den Grundstein des Erfolges legte.
Am Ende zeigte Maryam Salami Ihre Angriffsstärke und konnte sich nach den zuvor zwar sehr gut und ansehnlich gespielten, aber nicht belohnten Spielen, endlich belohnen und den entscheidenden 8. Punkt holen.

Punkte:
Samuel Krista (3,5), Domenic Bartl (3,5), Maryam Omutola Salami (1)
H4 gewinnt zu Hause gegen Gmund mit 8:5
[ eingetragen am Mittwoch, 12.12.2018 um 18:26:09 Uhr von Heinz Jochner ]

8:3 in Bichl und jetzt der Sieg gegen Gmund, das ist schon eine Seríe meint Peter, unser Abt.-Leiter.

Man könnte das am kommenden Dienstag in Warngau fortsetzen, dann wäre es eine schöne Serie und Weihnachten könnte kommen.

Wie das Ergebnis zeigt, war es diesmal nicht ganz so leicht, vor allem im vorderen Paarkreuz. Der Start verlief etwas schleppend. So konnte z.B. auch nur ein Doppel gewonnen werden.

Nach einer 5:3 Führung konnten wir aber dennoch, mit kurzen Unterbrechungen, das Ding nach Hause schaukeln.

Punkte: Attila 2,0; Rosa 1,5; Heinz 2,5; Josef 2,0

 

H1 verliert in Tölz und scheidet aus dem Pokalwettbewerb aus
[ eingetragen am Dienstag, 11.12.2018 um 21:58:06 Uhr von Uwe Feickert ]

Zum Ende der Vorrunde ist die Luft raus: so unterlagen wir starken Tölzern mit 3:8. Wir haben nicht schlecht gespielt und mit etwas Glück wäre ggf. sogar ein Unentschieden drin gewesen. Viele Spiele waren knapp. Gefühlt war es jedenfalls deutlich besser, als das fälschlicherweise von mir eingetragene 3:7 Spielergebnis suggeriert.  

Auch im Pokalspiel gegen Warngau wurden gute Leistungen abgeliefert. Auch hier war mehr drin, als das 1:4. War aber eine gute Erfahrung, mal gegen hochklassigere Mannschaften anzutreten.  

H3 verliert 5:8 in Königsdorf
[ eingetragen am Dienstag, 11.12.2018 um 14:26:08 Uhr von Simon Huber ]
Einen schwarzen Tag erlebte die H3 in Königsdorf. In geschwächter Aufstellung war man den Königsdorfern nur unzureichend gewachsen. Die schlechte Tagesform des vorderen Paarkreuzes tat ihr übriges.
Das hintere Paarkreuz hingegen konnte seine Spiele gewinnen und zumindest 5 Spiele für die H3 gewinnen.

Punkte: 
Attila Toth (0,5), Ruzena Olahova (2,5), Jozsef Nagy (2)
H3 gewinnt kampflos 8:0 gegen Bichl 2
[ eingetragen am Dienstag, 11.12.2018 um 14:23:17 Uhr von Simon Huber ]
Leider kann Bichl 2 nicht zum Punktspiel am Freitag kommen. Damit hat die H3 kampflos gewonnen.
H 4, 8:3 Sieg gegen Bichl II
[ eingetragen am Mittwoch, 05.12.2018 um 15:43:52 Uhr von Heinz Jochner ]

Nach den Doppel stand es ausgeglichen 1:1. Ein kurzer 1:2 Rückstand konnte relativ zügig, mit nur einer kleinen Verlängerung, in ein 5:2 gedreht werden.

Überzeugend ist aber die Teamleistung unserer Truppe. Wenn ein Spieler mal nicht so gut drauf ist, kann das durch die anderen auch mal ausgeglichen werden.

So erreichten wir am Ende ein 8:3.

Punkte: Attila 3,0; Rosa 0,5; Peter 2,0; Heinz 2,5;

 

Weihnachtsturnier am 15.12.2018
[ eingetragen am Montag, 03.12.2018 um 09:20:04 Uhr von Marcus Gebauer ]
Wie traditionell seit vielen Jahren findet auch dieses Jahr wieder unser vereinsinternes Weihnachtsturnier statt. Ohne dass es sich um ein reines Tischtennis Turnier handelt wird es natürlich auch wieder irgendwas mit Tischtennis zu tun haben und voraussichtlich aus mehreren Disziplinen bestehen. In den letzten Jahren gab es Spiele mit Mini-Schlägern, rießigen 30 cm Hölzern, mit Tennisbällen und Flummis, Slalomlaufen bis zu Bratpfannen-Treffern, Tennis sowie Volley-Tischtennis bei Einzel/Doppel- oder Gruppenspielen. Kuriose Zählweisen und ein Ausgleich auf Grund der Spielstärke brachten in den letzten Jahren nicht selten Sieger hervor, die im eigentlichen Tischtennis nicht unbedingt in unserem Verein an der Spitze stehen. Häufig wurden einige Regelbausteine vorgegeben, die live und vor Ort gemeinsam noch angepasst wurden. Was wir dieses Jahr genau machen werden, wir sich erst kurzfristig am Spieltag entscheiden. Seid gespannt - der Spaß steht auf jeden Fall an erster Stelle... Der oder die Gewinner werden auf jeden Fall nicht leer ausgehen...

Treffpunkt ist am 15.12. um 14:30 in der Halle. Um 15:00 legen wir dann los.

H2 gewinnt 8:4 gegen den TSV Dietramszell
[ eingetragen am Montag, 03.12.2018 um 09:04:21 Uhr von Marcus Gebauer ]
Eine Überraschung kommt selten allein. So kam es, dass die H2 ihr zweites Spiel in Folge gewinnen konnte. Am Ende des Tages stand letzten Dienstag ein 8:4 gegen den TSV Dietramszell. Eine unglaubliche Leistung aller Beteiligten führte dazu, dass das gegnerische vordere Paarkreuz gar nichts zu melden hatte. 5 Siege (2x Taye, 2x Alex, 1x Marcus) bei 15:0 Sätzen für uns. Neben den Punkten selbst waren viele Highlights zu sehen. Robert holte in seinem zweiten Spiel hinten einen Punkt gegen Maier und war auch bei seinem ersten Spiel lange auf der Siegerstraße. Am Ende musste er sich knapp K. Christof geschlagen geben. Bei Taye war das Spiel genau anders herum. 0:2 Rückstand gegen K. Christof und 2 Matchbälle gegen sich. Er konnte das Spiel anschließend noch drehen und einen Punkt zum Sieg beisteuern. Insgesamt aus unserer Sicht ein schöner Abend auf den wir weiter aufbauen können.
Freitag, 7.12., Erwachsenentraining
[ eingetragen am Sonntag, 02.12.2018 um 16:10:20 Uhr von Peter Schmidt ]
.... wegen Aufgbauarbeiten der Turner für die Show am Tag danach, beginnt das Erwachsenentraining schon um 19 Uhr, endet jedoch schon um 20:30. In Absprache mit den Turnern kann evtl. länger trainiert werden.
Jugend spielt Unentschieden gegen Tabellenführer
[ eingetragen am Donnerstag, 29.11.2018 um 13:26:30 Uhr von Simon Huber ]
Am Dienstag hat die Jugend gegen den SV Waakirchen-Marienstein, den Tabellenführer, ein 7:7 erreicht.
Dabei war die Jugend ohne Samuel Krista am Start gewesen, da dieser verhindert war. Dennoch konnten beide Doppel gewonnen werden. Auch alle Jugendliche konnten zumindest etwas zum Ergebnis beisteuern. Besonders stark spielen Domenic Bartl und Abduhlraman Salami.

Punkte:
von Hülsen (1,5), Bartl (2,5), Salami (2,5), Neuberger (0,5)
Bestes Spiel der Saison: H1 gewinnt 8:0 gegen Königsdorf
[ eingetragen am Samstag, 24.11.2018 um 05:54:36 Uhr von Uwe Feickert ]

Gestern haben wir gegen Königsdorf II unser bestes Spiel der Saison abgeliefert. Nur 3 Sätze wurden bei dem ungefährdeten 8:0 Sieg abgegeben. Die Gäste kamen an diesem Abend überhaupt nicht ins Spiel. Um 21:15 Uhr war die Partie durch.

Einige Zuschauer rieben sich verwundert die Augen, als sich Andi Gabriel als krasser Außenseiter gegen den 150 TTR Punkte höher eingestuften Gegner mit 3:0 durchsetzte (und dafür im Landhauscafe freigehalten wurde). Tolle Leistung und Ansporn, auch mal eine Überraschung gegen vermeintlich bessere Spieler zu schaffen. Oder wie es Taye so trefflich fomuliert: Warum nicht ?

Christian Wagner (2,5), Uwe Feickert (2,5), Taye Oyewole Salami (1,5), Andreas Gabriel (1,5)

Jugend verliert knapp gegen Gmund 3
[ eingetragen am Donnerstag, 22.11.2018 um 12:15:52 Uhr von Simon Huber ]
Trotz eines starken Einsates konnte die Jugend Gmund 3 nicht bezwingen. Die Gmunder, die vorne zwei junge Talente an Board hatten waren nicht zu bezwingen und blieben an diesem Abend ungeschlagen.
Dennoch konnte jeder Spieler zumindest einen Punkt besteuern. 
H4 konnte in TÖL gegen deren Fünfte einen Punkt entführen
[ eingetragen am Dienstag, 20.11.2018 um 13:51:55 Uhr von Heinz Jochner ]

Im Gegensatz zur Aufstellung der Tölzer gegen unsere H3 am vergangenen Freitag, hatten sie sich durch einen sehr starken "Zweier" enorm verstärkt, der von uns nicht zu knacken war. Lediglich im Doppel konnten ihm Josef und ich einen Punkt abknöpfen.

Übrigens lieferte unser Youngster wieder eine sehr starke Leistung ab.

Mit etwas Glück wäre sogar ein Sieg drin gewesen, so verlor z.B. Attila im 5. Satz beim Stand von 12:13 gegen den auf "Eins" spielenden Fischhaber durch einen Kantenball das Spiel.

Rosa hingegen, die wieder in gewohnter Spielstärke antrat, konnte zu Beginn der Begegnung gegen diesen Spieler sogar einen 3:0 Sieg einfahren.

Ergebnis: Attila 1,0; Rosa 2,0; Heinz 1,5; Josef 2,5

H3 gewinnt souverän gegen Bad Tölz 5
[ eingetragen am Samstag, 17.11.2018 um 09:55:16 Uhr von Simon Huber ]
Am Freitag konnte sich die H3 klar gegen Tölz 5 durchsetzen. Lediglich das Doppel Schröder/Huber musste abgegeben werden.
Die Einzel konnten alle für die H3 entschieden werden, auch wenn es ein paar spannende Spiele gab.

Punkte:
Jorg Schröder (2), Simon Huber (2), Attila Toth (2,5), Ruzena Olahova (1,5)
© 2003 - 2018, Marcus Gebauer, TSV Wolfratshausen